Weihnachtsmann | Ein Gedicht

Bald ist Weihnachten: Dann kommt in einigen Ländern der Weihnachtsmann, in anderen das Christkind oder eine ähnliche Figur. Das folgende Gedicht entstand im Jahr 2007 und befasst sich mit der bekanntesten Weihnachtsfigur.

Der Weihnachtsmann | Foto: T. Krauß

Der Weihnachtsmann | Foto: T. Krauß

Droben am Nordpol,
mit Elfen und Rentieren,
ein glücklicher Mensch –
ein friedliches Leben.

Beliefert die Welt in wenigen Stunden,
die Kinder der Welt sind seine Kunden,
seine Bezahlung jedoch,
sind weder Euro, noch Dollar, noch Yen!
Glück und Frieden, Hilfe und Zuversicht – ist was ich kenn’
ohn’ lange zu grübeln, doch weiß ich auch noch:
Er mag Milch und Gebäck, das weiß man doch!

Sleigh Ride singing a Happy New Year –
Er schläft und freut sich aufs nächste Jahr,
so auch die Kinder hier ganz und gar!
Sei sicher bald ist es hier!

Martin Krauß (2007)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

3 | Weihnachten und seine Symbole Im dritten Teil des Gespräches über Weihnachtsbräuche und Symbole geht es um die Frage, was Menschen aus den ursprünglichen christlichen Bräuchen gemacht haben. Die Coca Cola Werbefigur "Weihnachtsmann", ist nur eine davon.
Die Kanzler-Tanne | Berühmte Weihnachtsbäume (1) Wir haben die dritte Kerze auf unserem Adventskranz angezündet. Es sind nur noch 11 Tage bis zum Heiligen Abend am 24. Dezember. Manche haben ihn schon gekauft, Andere werden es noch tun und Einige werden auch als typische Last-Minute Käufer tätig we...
Gott ist mehr "Der aus dem Himmel mit Strömen der Liebe geregnet", heißt es in Johann Sebastian Bachs "Lobe den Herren". Wer oder was ist aber dieses Wesen, von dem wir uns kein Bild machen sollen. Das wir aber auch nicht begreifen können, ohne uns ihm zu nähern. ...

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.