#Fupp – Update Journalismus für Grundschüler

Wir hatten uns heute eigentlich am Mediencampus in Dieburg getroffen, um über Termine für unseren Copy-Test zu sprechen, eine Social Media – Strategie zu entwickeln und den Begleitblog fertig einzurichten. Doch das ZDF Morgenmagazin warf unsere Pläne über den Haufen.

Seit meinem vorherigen Blogpost über unser multimediales Printmagazin für Kinder (Journalismus für Kinder / 20.03.2012) sind einige Wochen vergangen. Höchste Zeit für ein Update über das Projekt und welcher Tag eignet sich dafür besser, als der Tag der Namensgebung.

Ein Twitter Trend wird zum Magazinnamen

Wir hatten uns heute eigentlich am Mediencampus in Dieburg getroffen, um über Termine für unseren Copy-Test zu sprechen, eine Social Media – Strategie zu entwickeln und den Begleitblog fertig einzurichten. Doch das ZDF Morgenmagazin warf unsere Pläne über den Haufen. Genauer gesagt folgendes Video (1):

Twitterstatistik zu #fupp (zum Vergrößern anklicken)

Twitterstatistik zu #fupp (zum Vergrößern anklicken)

 

 

Der Hashtag #Fupp war heute Morgen Trending Topic:

und wie ihr dem Tweet entnehmen könnt, haben auch wir mit getwittert und einen entsprechenden Twitter-Kanal (@FuppMagazin) angelegt.

Eine Mehrheit der Projektteilnehmer hat heute für Fupp als Magazintitel unserer geplanten Zeitschrift gestimmt. Was wir an Fupp finden? Es ist ein Fantasiename, der Potential hat und den man noch mit Inhalt füllen kann. Als Patin haben wir die Verursacherin des Trending Topics gewinnen können:

Neben Twitter, gibt es für das Magazin eine Facebook- und eine Google Plus-Seite.

Zur Erinnerung: Das Konzept

und im Werkstatt-Blog (http://journalismusfuerkinder.fbmd.h-da.de) berichten wir für Eltern, Lehrer und Journalisten über das „Wie“. Aus dem gedruckten Heft heraus werden wir über Direktlinks  und QR-Codes auf ergänzende Audio-, Video- und Bild-Beiträge hinweisen.

Somit umgehen wir auch die aktuell noch fragwürdigen Ergebnisse in der Google Bildersuche – wobei: Ich bin zuversichtlich, dass es uns gelingt über eine gute Online-Strategie und die Nutzung von Picasa und Flickr für unsere Bilder diese Suchergebnisse nach hinten zu verbannen.

Nächste Woche kommen die Kinder zu Wort

ENTWURF: Logo für "fupp-Magazin"

ENTWURF: Logo für „fupp-Magazin“

Der Grundstein für Social Media ist gesetzt, auch für das Logo gibt es einen ersten Entwurf von Silas Sachs (@neinneinja).

Jetzt geht es an den Inhalt des Blogs und des Hefts. Der Blog startet voraussichtlich Anfang Mai, das Heft ist für den Beginn der Sommerferien geplant. Ich bin inzwischen im Redaktionsleitungsteam für das Heft und für das Layout des Weblogs zuständig.

Währenddessen läuft parallel der Copy-Test. Wir stehen in Kontakt mit einer Grundschule in Hessen und einer in Baden-Württemberg und können die Befragung in fünf Klassen durchführen.

An dieser Stelle von mir ein Dank an den ZEIT Verlag und den Egmont Ehapa Verlag (2), die uns für die Befragung kostenlos Hefte zur Verfügung gestellt haben.

Ausblick

Ideen für Beiträge gibt es genug, auch Ressorts und Rubriken sind bereits in der Planung. Begleitend zu den Arbeiten am Heft, würden wir uns gerne auch mit Journalisten und Journalistinnen aus der Praxis austauschen. Bei Interesse können Sie uns über unsere Social Media-Kanäle oder per Mail (FuppMagazin[at]googlemail.com) erreichen.

Weitere Neuigkeiten demnächst dann auf http://journalismusfuerkinder.fbmd.h-da.de.


(1) Das Video des ZDF-Morgenmagazins wurde vom ZDF auf YouTube depubliziert.

(2) Der Beitrag unter der URL „http://www.ehapa.de/ehapa/content/e7/e36/e37/e7064/“ ist nicht mehr online erreichbar. Der Verlag Egmont Ehapa stellte uns Exemplare des WasIstWas-Magazins zur Verfügung, welches allerdings im vergangenen Jahr von Egmont Ehapa eingestellt wurde.  Im Juli 2013 wurde das WASISTWAS-Magazin von einem neuen Verlag wieder veröffentlicht.

(aktualisiert: 17.07.2013, 15.19 Uhr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die Kanzler-Tanne | Berühmte Weihnachtsbäume (1) Wir haben die dritte Kerze auf unserem Adventskranz angezündet. Es sind nur noch 11 Tage bis zum Heiligen Abend am 24. Dezember. Manche haben ihn schon gekauft, Andere werden es noch tun und Einige werden auch als typische Last-Minute Käufer tätig we...
Bloggertreffen Südhessen Zusammen mit mehreren Blogautoren entstand die Idee, die Blogger und Twitterer aus Südhessen enger zu vernetzen. Für Mitte Oktober planen wir deshalb, in Anlehnung an das “netzpolitischen Bier Berlin (#npbb)” ein Blogger-Treffen im südhessischen Darm...
In eigener Sache: Mobile Optik und Google+ Bald ist Ostern, ich dachte ich lasse euch jetzt schon ein paar Geschenke zukommen und habe am Design meines Blogs geschraubt.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.