Rügen: Eine zauberhafte Insel zum Quälen und Morden

Ein anonymer Anruf bei der Polizei löst einen Großeinsatz auf dem Gelände einer Fischfabrik im Sassnitzer Hafen aus. Im Keller liegt die Leiche eines seit eineinhalb Tagen vermissten Geschäftsmannes, Familenvaters und Triathlet aus Bergen. Was ist passiert? Wer hat ihn umgebracht und was hat das Skelett einer Frau mit dem Mann aus Bergen zu tun?

Cover: Katharina Peters, Hafenmord (2012)

Cover: aufbau Verlag GmbH & Co. KG, Berlin

„Rügen – zauberhaft und mörderisch“ – so betitelt der aufbau Verlag den Beginn einer neuen Krimiserie mit der Kommissarin Romy Becarre.

In ihrem ersten Rügenkrimi zeichnet die Autorin Katharina Peters den Lesern ein düsteres Bild der beliebten Urlaubsinsel. Nicht das glamouröse Binz und auch nicht das malerische Sellin, sind Schauplatz der Handlung. Es sind das urbane Bergen, das industrielle Sassnitz und auch das ländliche Buschvitz, die für die nötige Stimmung in dem Roman sorgen. „Hafenmord“ ist ein Rügenkrimi, aber auch Stralsund – auf dem Festland im Süden – spielt als Tor zur Insel eine Rolle.

Die „Aktion Rose“

Während das Buch für Rüganer durch die alltäglichen Orte einen besonderen Reiz bietet, bekommen Leser aus dem Rest der Republik einen spannenden Einblick in die Geschichte der Insel. Die „Aktion Rose“ der DDR-Funktionäre sorgte für Unglück und Verlust, aber für den einen oder andern auch für den Zugang zu einer wahren Goldgrube.

Intrigen, Wahn, Verlust, und Rache: Gekonnt verwebt Peters die zahlreichen Handlungsstränge mit den persönlichen Schicksalen der Opfer, Täter und ihrer Kommissare. So kommt es ihrer Protagonistin, der Kommissarin aus München mit dem italienischen Namen, zu Gute, dass sie sich mit Triathleten auskennt. Für sie vielleicht zu gut.

Fotobuch Rügen, Sassnitz - Fotos, Collage: Martin Krauß

Mörderische Idylle der Insel Rügen,
Fotos, Collage: Martin Krauß

Doch glaubt der Leser, Kommissarin Romy Beccare müsse nun den Mörder gefasst haben, hat er falsch gedacht. Nicht nur die Auflösung des Mordes ist unerwartet, auch die zahlreichen Twists im Plot des Buches sind es. Somit gibt die in Wolfsburg geborene Autorin dem Slogan „Rügen sehen und sterben“ mit ihrem gut lesbaren, spannenden Roman die wörtliche und brutale Bedeutung. Weitere Romane mit der Kommissarin Romy Becarre und ihrem Team dürfen gerne folgen.

Das Buch:

KATHARINA PETERS: HAFENMORD
Aufbau Verlag GmbH & Co. KG, ISBN: 978-3-7466-2815-8

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Deichmord: Auf Rügen wird wieder getötet Romy Beccare hat einen neuen Fall. Es gibt eine Terrorwarnung für Ralswiek, den Ort der Störtebeker-Festspiele. Die Ermittlerin aus Bergen kommt in „Deichmord“ jedoch schnell dahinter, dass es eigentlich um etwas anderes geht.
Warum wir Geschichten brauchen, um Mensch zu sein Wir Menschen sind das Storytelling Animal. Wir brauchen Geschichten, um Mensch sein zu können. Klingt merkwürdig? Es gibt eine Erklärung.
Die Schattenbucht: Und wenn es normale Menschen waren? „Die Schattenbucht“ ist der dritte Thriller von Eric Berg. Ein Thriller, an dem sich die Geister scheiden. Entweder ist er genial oder einfach nur trivial. Wer einen Traum hat, ist zu allem fähig.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.