Der Kanzlerbaum | Berühmte Weihnachtsbäume [2012]

Bis die vierte Kerze am Adventskranz erleuchtet, dauert es nicht mehr lange. Manche werden ihren Weihnachtsbaum schon Anfang Dezember kaufen, andere sind typische Last-Minute Weihnachtsbaumkäufer. An den Adventssamstagen blicke ich auf einige Christbäume, die im weihnachtlichen Trubel an berühmten Orten glänzen, so auch in Berlin im Bundeskanzleramt.

Eine hessische Fichte schmückt in diesen Tagen das Bundeskanzleramt in Berlin. Der 15 Meter hohe Baum stammt aus dem hessischen Wanfried bei Eschwege und wurde vom hessischen Waldbesitzerverband ausgesucht.

Christbaumkugel, Foto: Maik Meid, Lizenz: CC-BY

Kugel an einem Weihnachtsbaum in Hattingen,
Foto: Maik Meid /flickr, Lizenz: CC-BY

Am 29. November übergaben der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände, Philipp Freiherr zu Guttenberg, und der Präsident des Hessischen Waldbesitzerverbands, Michael Freiherr von der Tann den Weihnachtsbaum an die Bundeskanzlerin. Wenige Tage zuvor, am 22. November, wurde der Baum geschlagen und dann auf einem Tieflader nach Berlin transportiert.

Seit über zehn Jahren stiftet die AGDW, Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V., einen Weihnachtsbaum an den amtierenden Bundeskanzler oder die amtierende Bundeskanzlerin. Dem Verein sind insgesamt 13 Landeswaldbesitzverbände angeschlossen, die abwechselnd die Weihnachtsbäume – es sind nicht nur Tannen – bereitstellen und dem Kanzleramt stiften.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Umfrageergebnis: Weihnachtssymbole In der Umfrage: "Welche Symbole stehen eurer Meinung nach für Weihnachten?" konnten die Leser des "outofmessel"-Blogs bis Mittwoch, 8.12.2010, über ihre beliebtesten Weihnachtssymbole abstimmen. Zur Wahl standen Symbole, wie "Tannenbaum", "Weihnachts...
1 | Weihnachten und seine Symbole Pünktlich zu Weihnachten, habe ich mich mit Elke und Albrecht Burkholz getroffen. Beide sind Pfarrer und teilen sich seit November 1993 eine Pfarrstelle in der evangelischen Kirchengemeinde Messel. Kurz vor dem Heiligen Abend haben wir über die Weihn...
Worte, nichts als Worte Vergangene Woche trafen sich die G8-Regierungs- und Staatschefs im französischen Deauville zu ihrem jährlichen Gipfeltreffen. Sie hatten eine ganze Reihe relevanter Themen auf ihrer Agenda, doch mehr als Worte hatten sie nicht übrig.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.