Gefahr auf Hiddensee: Mord auf dem Dornbusch

Die Literaturdiva ist tot. Ermordet. Ihre Leiche wurde nach dem Vorbild ihres Romans zur Schau gestellt. Wer wurde auf Hiddensee zum Mörder?

Land auf, Land ab haben Autoren in den vergangenen Jahren regionale Krimi-Reihen etabliert. Gerade auch Urlaubsziele sind für fiktionale Morde gut geeignet, diesen Eindruck erwecken zumindest die Buchverlage. Nachdem Lena Johannson den ersten Fall von Kommissarin Conny Lorenz noch im Rütten & Loening Verlag veröffentlichte, ist der Krimi Mord auf dem Dornbusch 2015 im Aufbau Taschenbuch Verlag erschienen.

Während der erste Band der Krimireihe, Große Fische, noch den Untertitel „Ein Krimi auf Rügen“ trug, um die Bekanntheit der großen Insel-Schwester zu nutzen, hat der zweite Band nun „Ein Hiddensee Krimi“ als Untertitel spendiert bekommen. Das beschreibt auch eher das Zentrum von Conny Lorenz Ermittlungsarbeit. Tod, Sterben, Mord auf der kleinen, aber feinen Insel Hiddensee.

Worum geht es?

Ronald Udnik wäre gern ein berühmter Autor. Da er das nicht ist, veranstaltet er auf der Insel Hiddensee Literaturtage, um sich mit den Großen der Branche zu umgeben. Doch der Star der Veranstaltung, die Autorin Dorinda Schwarz, überlebt ihren Besuch auf der Ostsee-Insel nicht. Ihre Leiche wird nach dem Vorbild ihres Romans auf dem Dornbusch im Norden von Hiddensee zur Schau gestellt.

<em>Mord auf dem Dornbusch</em> von <b>Lena Johannson</b> | Cover: aufbau Verlag GmbH & Co. KG, Berlin

Mord auf dem Dornbusch von Lena Johannson | Cover: aufbau Verlag GmbH & Co. KG, Berlin


Ein neuer Fall für die Stralsunder Kommissarin Conny Lorenz. Sie muss sich mit der trauernden Schwester, dem Liebhaber der Diva und einer Verrückten auf der Insel herumschlagen. Die Literaturdiva Dorinda Schwarz hat viele Feinde und alle waren auf Hiddensee in der fraglichen Nacht.

Was erwartet den Leser?

Inselidylle. Die Autorin Lena Johannson hat schon eine Reihe von Nord- und Ostsee-Romanen veröffentlicht. Mal sind es Historische Romane, mal Liebesgeschichten oder -dramen. In Mord auf dem Dornbusch verbindet Johannson die Erfahrung aus diesen Romanen mit einem spannenden Mordfall. Es kommt auf die kleinsten Details an. Sie können der Geschichte eine Wendung geben, die alles in einem neuen Licht erscheinen lässt.

Johannson überzeugt dabei durch die starke Charakterzeichnung, das Einbinden der Natur und der Atmosphäre der Insel in die Handlung und einen etwas skurrilen Nebencharakter. Gleichzeitig treibt die Autorin neben der Krimihandlung auf Hiddensee auch die Charakterentwicklung der Kommissarin und ihrer Kollegen in Stralsund voran.

Das Fazit?

Mord auf dem Dornbusch ist ein Hiddensee Krimi, der den Namen auch verdient hat. Der Kriminalroman erschien am 18. Mai 2015, die Handlung spielt in der Weihnachtszeit – eine etwas merkwürdige Konstellation bei über 30°C vom Weihnachtsmarkt zu lesen. Doch dafür kann die Autorin wohl nichts.

Mord auf dem Dornbusch ist solide Krimikost, die auf einer der schönsten deutschen Inseln spielt. Wer regionale Kriminalromane mag, darf hier zugreifen. Hiddensee-Kenntnisse sind keine Voraussetzung. Wer jedoch selbst auf der Insel schon einmal war, erinnert sich gerne an die Atmosphäre und die Handlungsorte.

Kurz: Ich freue mich auf den nächsten Fall von der Ermittlerin Conny Lorenz.

Das Buch:

Lena Johannson: Mord auf dem Dornbusch
Ein Hiddensee Krimi
Aufbau Taschenbuch Verlag, ISBN: 978-3-7466-3132-5

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bernsteinmord: Hass im Urlaubsidyll Rügen Atem. Schreie. Hass. Es ist unerträglich. Dann kommt die Stille. Ein Touristenpaar entdeckt am Schmachter See auf Rügen die Leiche der Physiotherapeutin Mona Gluek. Als die Bergener Kommissarin Romy Beccare die Ermittlungen aufnimmt, ahnt sie noch ni...
Rügen: Eine zauberhafte Insel zum Quälen und Morden Ein anonymer Anruf bei der Polizei löst einen Großeinsatz auf dem Gelände einer Fischfabrik im Sassnitzer Hafen aus. Im Keller liegt die Leiche eines seit eineinhalb Tagen vermissten Geschäftsmannes, Familenvaters und Triathlet aus Bergen. Was ist pa...
Die drei Fragezeichen – Phonophobia (Live-Tour 2014) „Phonophobia – Sinfonie der Angst“ heißt das neueste Bühnenstück von Die drei ???. Eine Show mit Spaßfaktor mit Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews - den Hörspielsprechern der Serie um die drei Detektive mit dem Fragezeichen aus Rocky Beach....

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.