Startseite » Der Kritiker (Seite 2)

Kategorie "Der Kritiker"

Bücher, Filme, Fotos, Musik – was wüssten wir heute noch über die Vergangenheit, wenn nicht irgendwann ein Mensch damit begonnen hätte es aufzuschreiben? Warum interessiert uns Kultur und warum lieben wir Unterhaltung? In dieser Rubrik können Sie meine Meinung zu Büchern, Filmen – kurz der Kultur lesen.

Konklave: Intrigen hinter den Mauern des Vatikans

Der Papst ist tot. Habemus Papam. Zwischen diesen beiden Sätzen liegt eine im katholischen Kirchenrecht fest definiert Zeitspanne. Diese Zeit endet mit der Wahl des neuen Papstes durch die Kardinäle: Das Konklave. Eine heilige Angelegenheit – keine Frage, doch es ist auch die Zeit der Intrigen und Machtspiele hinter den Mauern des Vatikans.

„anonym“ – Und wen willst du töten?

Du hast die Wahl, wer sterben muss. Für wen entscheidest du dich, wenn du anonym bleiben kannst? Wer muss sterben, wenn du bloß in einem Internetforum abstimmen musst? Ursula Poznanski und Arno Strobel haben einen hochspannenden Thriller geschrieben.

13 Bücher, die du 2017 gelesen haben musst

Das Jahr 2017 wird spannend. Ob im Winter bei einer heißen Tasse Tee oder im Sommer mit einem Cocktail am Meer, viele Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt haben es in sich. Ich stelle 13 Bücher vor, die du 2017 gelesen haben musst – um mitreden zu können.

Elanus – Im Fokus der Überwachungsdrohne

Es geht ganz schnell, dann bist du in die Falle getappt. Dann gibt es kein Entrinnen mehr. Elanus sieht dich. Elanus weiß, was du hinter deinen Vorhängen tust. Er bekommt deine Geheimnisse mit. „Elanus“ von Ursula Poznanski ist ein spannender Thriller für Jugendliche, der keine Angst vor den ethischen Problemen moderner Technik hat.

Das Jahr der Joanne K. Rowling

Ist diese Frau verhext? Neun Jahre nachdem Joanne K. Rowling mit der Harry-Potter-Reihe abgeschlossen hat, ist sie die Autorin des Jahres 2016 – und noch produktiver als je zuvor. Mit „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ kommt nun der Höhepunkt des Jahres in die Kinos – und Buchläden.

All die verdammt perfekten Tage

Was bleibt, wenn man all die schlechten Sachen aus Büchern herausschneidet? Und wenn man im Leben all die schlechten Dinge einfach aussortiert – was bleibt dann übrig? „All die verdammt perfekten Tage“, die das Leben zu bieten hat.

Die magischen Saiten des Frankie Presto

Seine Gitarre hat sechs Saiten. Er hat sechs Chancen, durch seine Musik ein Leben zu verändern. Doch er darf dabei sein eigenes Leben nicht zum Verstummen bringen. Wenn einer Musik auf 362 Buchseiten zum Klingen bringen kann, dann ist es Mitch Albom, der Autor von „Dienstags bei Morrie“.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Abonnieren Sie meinen Newsletter.
* indicates required
Themenauswahl: