Startseite » Schlagwortarchiv: Angela Merkel

Beiträge verschlagwortet mit: "Angela Merkel"

Der Kanzlerbaum | Berühmte Weihnachtsbäume [2012]

Bis die vierte Kerze am Adventskranz erleuchtet, dauert es nicht mehr lange. Manche werden ihren Weihnachtsbaum schon Anfang Dezember kaufen, andere sind typische Last-Minute Weihnachtsbaumkäufer. An den Adventssamstagen blicke ich auf einige Christbäume, die im weihnachtlichen Trubel an berühmten Orten glänzen, so auch in Berlin im Bundeskanzleramt.

Musikantenstadel im Bundestag [Glosse]

Dirigent Gotthilf Fischer wird 2013 mit der Singenden Volkspartei in den Bundestag einziehen. Zusammen mit Rentnern aus ganz Deutschland, sorgt er für Stimmung im sonst so ernsten Gebäude. RTL hat schon Interesse an regelmäßigen Live-Übertragungen aus dem Bundestag angemeldet.

Keine andere Option

Der Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff ist das Thema des Tages. Im Minutentakt prasselten nach Wulffs Rede die Stellungnahmen zu seinem Rücktritt ein. Hier noch einmal der Tag im Überblick.

SPD, LINKE, FDP: Rücktritt war überfällig, Vorfestlegungen unerwünscht – oder doch nicht?

Hier nun die Transkripte der Reaktionen von SPD, DIE LINKE und der Schleswig-Holsteinschen FDP. Andrea Nahles: „Angela Merkel hat ihn (christian Wulff) aufs Schild gehoben. Sie hat ihn durchgesetzt, in drei Wahlgängen, und sie hat sehr lange, obwohl ja nun nicht erst seit gestern oder heute Zweifel an der Ausübung des Amtes dann gegeben waren, festgehalten. Insoweit muss sie jetzt auch diesen Schritt machen und einen überparteilichen Kandidaten suchen. Alle anderen Optionen stehen Frau Merkel überhaupt nicht mehr zur Verfügung.“

Claudia Roth und Cem Özdemir: Der Rücktritt von Christian Wulff war längst überfällig

Transkript der Pressekonfernz von Bündnis 90/Die Grünen. Claudia Roth: „Auch von unserer Seite einen schönen Tag. Der Rücktritt von Christian Wulff war längst überfällig. Die Affäre Wulff hat das höchste Amt, das Amt das Autorität braucht, das Würde braucht, das Respekt braucht, hat dieses Amt massiv beschädigt. Und die Affäre Wulff hat das Land belastet.“

Tschüss Bildungsrepublik

Im August 2011 sorgte der Bundesfinanzhof mit einem Urteil zur Absetzbarkeit des Erststudiums für große Aufregung unter den Studenten. Die Bundespolitik war dagegen weniger begeistert. Das Urteil hätten Steuereinbußen von rund einer Milliarde Euro für den Bundeshaushalt bedeutet. Deshalb hat die Bundesregierung das Urteil nun gekippt. Schwarz-Gelb braucht ja noch Spielraum für ihre Steuererleichterungen. Angela Merkels Regierung verabschiedet sich mit dieser Entscheidung endgültig von der Bildungsrepublik. Berlin kennt die Situation von Deutschlands Studenten nicht an. Ein Kommentar…

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Abonnieren Sie meinen Newsletter.
* indicates required
Themenauswahl: