Der Rockefeller Center Baum | Berühmte Weihnachtsbäume [2012]

Bis die dritte Kerze am Adventskranz erleuchtet, dauert es nicht mehr lange. Manche werden ihren Weihnachtsbaum schon Anfang Dezember kaufen, andere sind typische Last-Minute Weihnachtsbaumkäufer. An den Adventssamstagen blicke ich auf einige Christbäume, die im weihnachtlichen Trubel an berühmten Orten glänzen, so auch in den USA vor dem Rockefeller Center.

Der Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center in New York City zählt zu den berühmtesten Weihnachtsbäumen der Welt. Er leitet jedes Jahr die Weihnachtszeit und Ferienzeit in der Ostküstenmetropole ein. In diesem Jahr wurde der Christbaum am Mittwoch, den 14. November 2012, zu dem berühmten Wahrzeichen New Yorks geliefert. Ein Kran hievte die 80 Fuß hohe Rottanne in die richtige Position auf dem Rockefeller Platz. Insgesamt 10 Tonnen wiege der Baum, berichtet die Huffington Post.

Der Baum stamme aus Mount Olive, N.J., der Heimat von Joe Balku, der den Baum gestiftet hatte. Die Rottanne habe bereits 1973 bei Balkus Wohnhaus gestanden, als er das Haus gekauft hatte, erzählte Balku der Huffington Post. Damals sei der Baum bereits 22 Fuß hoch gewesen.

Bevor der Baum am 28. November in diesem Jahr in seiner vollen Pracht vor dem Rockefeller Center in New York erstrahlte, wurde er mit 30.000 mehrfarbigen LED – Lämpchen geschmückt und erhielt den zur Tradition gewordenen Swarovski Stern an seiner Spitze. Ende November feierten die New Yorker und viele Touristen den Moment, wenn zum ersten Mal die Lämpchen an dem Baum zum Leuchten gebracht werden. Der Baum leuchte seit dem von morgens bis abends und kann noch bis zum 7. Jahnuar 2013 um 23 Uhr bewundert werden, teilten die Veranstalter mit.

Das Rockefeller Center feierte im Jahr 1933 offiziell zum ersten Mal die Tree Lighting Ceremony, als ein Weihnachtsbaum vor dem acht Monate alten RCA Gebäude aufgestellt und mit 700 Lichtern geschmückt wurde. Vor dem Rockefeller Center hätten seitdem bereits 50 Fuß hohe Kiefern, aber auch schon 100 Fuß hohe Rottannen gestanden, die von geschätzten 2,5 Millionen Besuchern und Zuschauern jährlich gesehen werden, informierten die Verantwortlichen im Rockefeller Center. Die Feier zur Beleuchtung des Baums wird weltweit in Fernsehsendungen übertragen.